Mitarbeiter Science Outreach (m/w/d)

Saarbrücken, Germany

Das CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit ist eine Großforschungseinrichtung des Bundes innerhalb der Helmholtz-Gemeinschaft. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erforschen die Informationssicherheit in all ihren Facetten. Sie betreiben modernste Grundlagenforschung sowie innovative anwendungsorientierte Forschung und arbeiten an drängenden Herausforderungen der Cybersicherheit, der Künstlichen Intelligenz und des Datenschutzes. CISPA-Forschungsergebnisse finden Einzug in industrielle Anwendungen und Produkte, die weltweit verfügbar sind. Damit stärkt das CISPA die Konkurrenzfähigkeit Deutschlands und Europas. Es fördert außerdem Talente und ist eine Kaderschmiede für hervorragend ausgebildete Fach- und Führungskräfte für die Wirtschaft. So trägt das CISPA sein Know-how auch in die Zukunft.

Die Abteilung Science Outreach widmet sich der Konzeption, inhaltlichen Gestaltung und Ausarbeitung von Science-Outreach-Aktivitäten, wie bspw. Wissenstransfer-Events und anderen innovativen Formaten in enger Zusammenarbeit mit den Forscher:innen des CISPA. Innerhalb der Abteilung wird das CISPA Cysec Lab betrieben, das die Nachwuchsaktivitäten des CISPA mobil und stationär in Form von interaktiven Workshops, Online-Formaten und Events bündelt. 


Odoo - Sample 1 for three columns

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet

  • Unterstützung der Science-Outreach-Aktivitäten des CISPA
  • Studierenden- und Wissenschaftsmarketing in Bezug auf Projektarbeit, Texterstellung, multimediale Formate, Social-Media-Kanäle
  • Konzeption, Planung und Umsetzung von Outreach-Aktivitäten, Events sowie digitalen Maßnahmen mit dem Ziel ständiger und langfristiger Weiterentwicklung
  • Unterstützung des aktiven Eventbetriebs im Labor, online und außerhalb auf externen Events, v.a. mit Schüler:innen, Studierenden und Bürger:innen
  • Unterstützung in der Ausarbeitung mehrsprachiger Outreach-Materialien, adaptiert auf heterogene Zielgruppen 
  • Weiterentwicklung und Ausbau des Qualitätsmanagements, Maßnahmen-Monitoring
  • Unterstützung im Bereich Wissenschafts- und Nachwuchsmarketing in multimedialer Form, auch im Social-Media-Bereich
  • Pflege und Ausbau von Nachwuchsmaßnahmen in Portalen und multimedialen Formaten, Kontaktpflege und Austausch mit Studierenden, Schüler:innen und Lehrkräften
  • Gezielte Erweiterung des Netzwerks und Kontaktaufbau, insbesondere im Bereich der MINT-Mädchenförderung
  •  

Odoo - Sample 1 for three columns

Ihr Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Studium (Master, Magister, Dipl. o.Ä.)
  • Berufserfahrung im Umgang mit jüngeren Zielgruppen wie Schüler:innen, Studierenden
  • Auslandserfahrung oder Berufserfahrung im internationalen, multikulturellen und studentischen Kontext 
  • Kenntnis der internationalen und nationalen Hochschullandschaft
  • Interesse an informatik- und wissenschaftsnahen Themen 
  • Erfahrung mit Projektarbeit und Qualitätsmanagement
  • Solide Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich Forschungs- und Wissenschaftsmarketing, v.a. in Bezug auf Content Creation, Texterstellung und Social-Media-Kanäle 
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausgezeichnete Kenntnisse gängiger EDV-Anwendungsprogramme sowie eine Affinität zum digitalen Arbeiten
  • Organisationstalent und eine schnelle Auffassungsgabe
  • Flexibilität, hohes Maß an Eigeninitiative und gute Teamfähigkeit

Was wir bieten

Eine spannende und herausfordernde Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum in einer Forschungseinrichtung, die die Zukunftsthemen im Bereich der Informationssicherheit in einem wissenschaftlichen und zugleich stark international geprägten Umfeld bearbeitet. Für uns sind die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Chancengleichheit fester Bestandteil unserer Personalpolitik. Daher sind alle Stellen grundsätzlich auch für Teilzeit geeignet. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet und bietet im Anschluss die Möglichkeit auf Entfristung.  Die Vergütung und sozialen Leistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund). Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit der Qualifikation und Aufgabenübertragung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Kontakt

Bei Fragen bezüglich Ihrer Bewerbung wenden Sie sich gerne an unser Onboarding and Talent Management Team.

Für inhaltliche Fragen bezüglich der Stelle steht Ihnen Frau Andrea Ruffing gerne per E-Mail als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Sämtliche Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, Ihrer Angaben im Bewerbungsverfahren und Ihre Datenschutzrechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.