Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) - Support Fragebogen-Infrastruktur

Saarbrücken, Germany

Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) - Support Fragebogen-Infrastruktur


CISPA

Das CISPA - Helmholtz-Zentrum ist eine der weltweit führenden Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet der Informationssicherheit und Teil der Helmholtz-Gemeinschaft des Bundes. Ziel des Zentrums ist es die drängenden, großen Herausforderungen im Bereich der Informationssicherheit und des Datenschutzes unserer digitalisierten Welt vollumfänglich und ganzheitlich anzugehen. Dazu kombiniert das CISPA hochmoderne, oft revolutionäre Grundlagenforschung mit innovativer anwendungsorientierter Forschung, entsprechendem Technologietransfer und gesellschaftlichem Diskurs. Möglich wird dies erst durch den Grundgedanken des Zentrums, alle Fragestellungen nicht nur in Tiefe aus der technischen Sicht, sondern immer interdisziplinär und holistisch zu betrachten. 

Empirical Research Support Team

Wir, das Empirical Research Support Team, unterstützen unsere Forscherinnen und Forscher am CISPA in allen Aspekten empirischer und behavioraler Studien. Vom Forschungsdesign, über die Operationalisierung, die konkrete Durchführung bis zur Auswertung und Dokumentation arbeiten wir dabei Hand in Hand mit allen Forschungsgruppen des Zentrums zusammen. Gleichzeitig bauen wir zentrale Infrastruktur des Zentrums für die Durchführung empirisch/behavioraler Informationssicherheitsforschung auf und vermitteln empirisch/behaviorale Forschungsmethodik an die anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des CISPA, um so die entsprechende Forschungsexpertise im ganzen Zentrum zu stärken.


Aufgaben

Als wissenschaftliche Hilfskraft - Support Fragebogen-Infrastruktur

unterstützt du die Nutzer unseres internen Fragebogentools bei der Planung, Erstellung, Durchführung und Auswertung von Fragebogen-Studien im Bereich der Cybersicherheit. Studien beschäftigen sich z.B. mit der Frage warum so viele Menschen schwache Passwörter verwenden, wie man die Bevölkerung für durch dieses Verhalten entstehende Risiken sensibilisieren kann, und auch wie eine mögliche Nachfolgetechnologie von Passwörtern aussehen sollte um menschliche Fehler von vornherein auszuschließen. Mit deiner Arbeit beim CISPA -Helmholtz Zentrum für Informationssicherheit kannst du daher nicht nur Spitzenforschung auf dem Gebiet der Cybersicherheit unterstützen, sondern hilfst aktiv mit, das Internet und die ganze Welt zu einem sicheren Ort zu machen.


Anforderungen

  • Du bist eingeschriebene:r Student:in an einer deutschen Hochschule oder Universität

  • Du hast Interesse an dem interdisziplinären Bereich der Cybersicherheit und an wissenschaftlicher Forschung im Allgemeinen

  • Du bringst Grundkenntnisse in empirischen Forschungsmethoden, insbesondere im Bereich Umfragefrageforschung, mit

  • Erste Erfahrung im Umgang mit Umfrage -und Fragebogentools sind willkommen. Spezielle IT Kenntnisse sind nicht erforderlich

  • Du sprichst Deutsch und Englisch fließend

  • Du arbeitest gewissenhaft, selbstständig, und strukturiert und es fällt dir leicht dich auf unterschiedliche Fragestellungen einzulassen

  • Du kommunizierst klar, kannst eigenes Wissen didaktisch aufbereiten und effizient weitergeben

  • Du bist prinzipiell an einer längerfristigen Zusammenarbeit interessiert


Odoo • A picture with a caption
Sämtliche Informationen zur Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, deiner Angaben im Bewerbungsverfahren und deine Datenschutzrechte findest du in unserer Datenschutzerklärung.


Wir bieten 

  • Eine sehr offene, kreative und internationale Forschungs- und Arbeitsatmosphäre.

  • Einen tiefgreifenden Einblick in die wissenschaftliche Forschung im Allgemeinen und in das Themenfeld der Cybersicherheit im Besonderen.

  • Bezahlung nach den Vorgaben des Bundes für wissenschaftliche Hilfskräfte, inklusive Urlaubsanspruchs, bei einem möglichen Vertragsumfang zwischen 8 und 19 Stunden pro Woche. Nach Rücksprache kann die Tätigkeit auch außerhalb von Saarbrücken erfolgen, wenn Du nicht vor Ort wohnst (ein Wohnsitz in Deutschland ist zwingend).

  • Als ein schnell wachsendes Forschungsinstitut sind wir besonders an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert, die in naher Zukunft auch weitere Karrieremöglichkeiten eröffnen kann.

Unser Bewerbungsverfahren besteht aus folgenden Schritten:

1. Schicke uns Deine Bewerbung mit den folgenden Unterlagen:

  • Deinen aktuellen Lebenslauf mit der Angabe ob Du derzeit an einer deutschen Universität eingeschrieben bist (im nächsten Schritt hochzuladen unter "CV”)

  • Relevante Arbeits- oder Praktikumszeugnisse, wenn vorhanden (im nächsten Schritt hochzuladen unter "certificates")

Ein Anschreiben oder weitere Zeugnisse sind nicht notwendig.
 
Sobald Deine Unterlagen bei uns eingehen, schauen wir uns diese an und geben Dir spätestens Ende der darauffolgenden Kalenderwoche Rückmeldung.

2. Wir laden Dich zu einem Online-Vorstellungsgespräch ein und lernen Dich kennen. Du erhälst von uns für dieses Gespräch außerdem eine Aufgabenstellung und hast dann bis zum Online-Vorstellungsgespräch ca. eine Woche Zeit diese Aufgabe zu  bearbeiten.

 

Nach dem Gespräch geben wir dir dann spätestens bis Ende der darauffolgenden Kalenderwoche Rückmeldung.

Wir berücksichtigen alle eingehenden Bewerbungen bis die Stelle besetzt ist.           


Fragen?

Bei Fragen bezüglich deiner Bewerbung wende Dich gerne per Mail an unser Onboarding Team: onboarding@cispa.saarland

Bei fachlichen Fragen wende Dich bitte per Mail an Rebecca Weil: weil@cispa.de

No Questions? Then hit Apply now!!! :-)

Sämtliche Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, Ihrer Angaben im Bewerbungsverfahren und Ihre Datenschutzrechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.